Dann wollten wir noch ein wenig fernsehen. Was wir nicht bedacht haben, der 7. November – Tag der Oktoberrevolution von 1917 (v. a. von russischen Kommunisten gefeiert, bis 2005 auch offizieller Feiertag Russlands) wurde im Fernsehen mit einer gigantischen Parade auf dem roten Platz gefeiert. Die Parade war bemerkenswert spielerisch und nicht kämpferisch und Säbel rasselnd aufgezogen, aber Putin war nicht zugegen. Müssen wir uns Sorgen machen? Die anwesenden ca. 100-jährigen Veteranen haben uns an den 70-jährigen D-Day erinnert, den wir in England miterleben durften. Auch dort wurden die 100-jährigen nicht zu Hause auf der Couch gelassen. Sie mussten im Fernsehen Rede und Antwort stehen. Wahrscheinlich haben sie es genossen.